Hindernis Lauf

Feel like a Rockstar. Beim Rat Race Dirty Weekend in Burghley House

Wenn Dich ab der zweiten Runde wildfremde Läufer anfeuern, sie für Dich eine Gasse an den Hindernissen bilden und Dir Beifall klatschen als wärst Du ein Rockstar – dann weißt Du, daß Du den Double Mucker beim Rat Race Dirty Weekend mit 400 Hindernissen auf 64 Kilometern absolvierst. Bekleidet mit einem orangefarbenen Double Mucker Shirt …

Feel like a Rockstar. Beim Rat Race Dirty Weekend in Burghley House Mehr »

BraveheartBattle Reloaded im Klein Himalaya

So, der Braveheartbattle 2016 ist zwar schon etwas Geschichte, leider war es mir aber nicht möglich, den Bericht früher fertigzustellen. Trotzdem wollte ich ihn noch veröffentlichen. Neue Hindernisse auch für das Orga-Team des BraveheartBattle Dieses Jahr war ein ganz besonderes für Joachim Hippel und sein PAS-Team. Erstmals fand der BraveheartBattle nicht mehr in Münnerstadt, sondern …

BraveheartBattle Reloaded im Klein Himalaya Mehr »

24h Xtreme Team Running Hindernislauf in Belgien

von Sebastian Während sich am 5.3. die wohl meisten deutschen Hindernisläufer beim Strong Viking im Matsch suhlten, machte sich das Team „Chicken Hawaii“ in geänderter Zusammenstellung auf zum „Fort de Barchon“ in Blegny in der Nähe von Lüttich. Die Festung aus dem 1. Weltkrieg bildete eine beeindruckende Kulisse für die Premiere des „The 24h Xtreme …

24h Xtreme Team Running Hindernislauf in Belgien Mehr »

Tough Guy eröffnet die „Spielplatzsaison 2016“

Eingebettet in die sanften Hügel von Staffordshire liegt der wahrscheinlich größte Spielplatz der Welt. Für Erwachsene, jung Gebliebene und Verrückte ist das Areal rund um die South Perton Farm die Heimat des Tough Guy, ein Rennen, das kürzlich von einem Fachmagazin zum Kältesten weltweit gekürt wurde. In der Regel sorgt der Termin Ende Januar für …

Tough Guy eröffnet die „Spielplatzsaison 2016“ Mehr »

Strong Viking Obstacle Run brother Edition oder Freiflug nach Walhalla

So, nun der Erfahrungsbericht vom Strong Viking Obstacle Run „brother Edition“ Ende Oktober in Amsterdam. Halt leider etwas länger gedauert. Aber lieber spät als nie. Dort erwartete mich ein ganz spezielles Highlight. „Fjors Drop“, die bis dato steilste Rutsche der ich mich stellen musste. Ein rund 10 Meter hoher Koloss, an dem eine beinahe senkrechte …

Strong Viking Obstacle Run brother Edition oder Freiflug nach Walhalla Mehr »

Getting Tough – The Race IV. Impressionen zum Saisonfinale 2015.

Es ist vollbracht. Die Hindernislaufsaison 2015 ist gelaufen. Sie fand ihr würdiges Finale beim vierten Getting Tough – The Race in Rudolstadt. Es war nass, kalt und hart. Aber geil. Und ein „Familientreffen“ der besonderen Art. Denn fast alle meine Mitstreiter, die mich über das Jahr 2015 mal mehr, mal weniger begleitet haben, waren gestern …

Getting Tough – The Race IV. Impressionen zum Saisonfinale 2015. Mehr »

Rothaus Mudiator Run. Finale mit Hindernissen.

Rothaus im Schwarzwald. Austragungsort des Saisonfinales des Rothaus Mudiator Run 2015. Und Herkunft des leckeren Rothaus Pils. Sicherlich eine der lanschaftlich schönsten Strecken die ich kenne, gleichzeitig aber auch ein Problem. Denn um nach Rothaus zu kommen sind einige Kilometer über kurvige Landstrassen zu absolvieren. Auch kein Problem, wenn man wie ich rechtzeitig losgefahren ist. …

Rothaus Mudiator Run. Finale mit Hindernissen. Mehr »

Beim Runterra warteten 120 Hindernisse auf 24 Kilometer

Am Samstag, den 26. September 2015 war es soweit. Der 2te RUNTERRA Hindernislauf in Zirndorf stand auf dem Programm. Bei der Premiere im letzten Jahr mußte ich krankheitsbedingt leider passen und verfolgte das Geschehen online bei der Live-Übertragung. Diesmal hatte ich das Glück fit zu sein, obwohl mir die 4 1/2 stündige Anfahrt aus dem …

Beim Runterra warteten 120 Hindernisse auf 24 Kilometer Mehr »

Micha erhält beim Bieg Katorżnika die Monstermedaille

Kürzlich erreichte mich der Gastbeitrag von Micha vom Bieg Katorżnika, einem Hindernislauf in Polen. Er fand am 7.8.2015 statt und scheint es in sich gehabt zu haben. Am Besten bildet Ihr Euch selbst eine Meinung, ob sich nächstes Jahr ein Ausflug nach Polen lohnt :-). Vielen Dank an Micha für seinen Rennbericht. „Die Anmeldung (55 …

Micha erhält beim Bieg Katorżnika die Monstermedaille Mehr »

Der Tod lief mit. Beim Motorman Run in Neuenstadt.

Samstag, 12.9.2015, 14:00 Uhr. Mit schwäbischer Pünktlichkeit fiel bei strahlenden Sonnenschein der Startschuß zu meinem vierten Motorman Run in Neuenstadt am Kocher. Und noch vor dem Start blickte ich dem wahrhaftigen Tod in die Augen. Und er sollte während des gesamten Rennens mein Begleiter sein. Letztes Jahr war er noch als Supermann am Start, dieses …

Der Tod lief mit. Beim Motorman Run in Neuenstadt. Mehr »

Scroll to Top